Juralit

Rezensionen juristischer Literatur

Legal Tech – Rechtshandbuch

Breidenbach/Glatz, Rechtshandbuch Legal Tech, 2. Aufl., 2021, C.H.Beck

Eine Rezension zu:

Abbildung von Breidenbach / Glatz | Rechtshandbuch Legal Tech | 2. Auflage | 2021 | beck-shop.de

Stephan Breidenbach/Florian Gatz (Hrsg.)

Rechtshandbuch Legal Tech

2. Auflage

München: C.H.Beck, 2021, 422 S., 129,00 Euro inkl. MwSt.

ISBN 978-3-406-73830-2-6

www.beck-shop.de

 

Die zweite Auflage behandelt alle relevanten rechtlichen Strukturen in diesem relativ neuen Markt. Die Darstellung konzentriert sich dabei auf den derzeit vorhandenen Rechtsrahmen, in dem diese neuen Marktmodelle sich entwickeln müssen. Legal Tech ist mit gewisser Wahrscheinlichkeit die Zukunft der Rechtsberatung. Das Handbuch beschäftigt sich mit allen aktuellen Entwicklungen in diesem Bereich und wirft insbesondere die zutreffende Frage, welche Bereiche der anwaltlichen Tätigkeiten diese Entwicklungen (noch) nicht berühren. In der Tat sind in Massenverfahren – wie etwa der Dieselproblematik für die BGH gerade einen Hilfssenat gebildet hat – ohne automatisierte Prozesse nicht zu bewältigen. Der Einsatz von KI ist inzwischen – u.a. bei der Datenauswertung – zum Standard geworden. Die Blockchaintechnologie revolutioniert derzeit im Fintech-Bereich den Handel mit Wertpapieren.
Legal Tech beruht maßgeblich auf den drei Bereichen der Industrialisierung des Rechts (Standardisierung und Digitalisierung), der softwaregesteuerten Künstliche Intelligenz (u.a. Machine Learning) und der digitalen Vernetzung (u.a. durch Blockchain). Das Handbuch geht auf alle Bereiche ein. In der ersten Auflage waren es noch 25 Fachbeiträge. Jetzt in der zweiten Auflage sind weitere 12 dazu gekommen, was sich besonders bei den Anwendungsbeispielen ausdrückt.

Die Darstellung ist sehr systematisch und sehr übersichtliche und behandelt alle Veränderungen im Rechtsmarkt. Sie enthält zahlreiche Anwendungsbeispiele aus der Praxis und bietet eine Trendanalyse für die kommenden 10–15 Jahre.

Das aktuelle Rechtshandbuch beschreibt anschaulich die Folgen der Digitalisierung des Rechts für die juristischen Berufe, Unternehmen und Verbraucher. Es erläutert die aktuellen Anwendungsfelder von Legal Tech und deren Vorteile für das Angebot und die Nachfrage von Rechtsdienstleistungen. Die Einführung bietet eine profunde Übersicht über die Digitalisierung des Rechts, der anwaltlichen Arbeit, den deutschen Legal – Tech – Markt und beschäftigt sich mit noch verbliebenen Gegenargumenten, die mehr und mehr verstummen, soweit sie nicht die Gefahren einer entindividualisierenden Schematisierung betreffen. Teil 2 der Darstellung beschäftigt sich mit der Industrialisierung des Rechts, wobei besonders der Einsatz von Standarisierungen im Bereich der Vertragsgestaltung – die schon länger im Einsatz ist – und bei Massenklagen erörtert wird. Teil 3 geht näher auf den Bereich der künstlichen Intelligenz ein mit den Möglichkeiten der Identifizierung von Problemen in Datensätzen durch KI. Teil 4 widmet sich der Blockchain-Technologie.
Besonders interessant ist der Teil 5, der eine breite Darstellung der Anwendungsmöglichkeiten bietet und insofern auch einen Ideen-Input entfalten kann, wobei auch Fintech-Lösungen berücksichtigt werden. Teil 6 beschäftigt sich mit Gesetzgebung und Digitalisierungund enthält insoweit sehr interessante Thesen, die auch für eine Folgenabschätzung im Recht fruchtbar gemacht werden können. Teil 7 geht auf den Digitalisierungsprozess in der Justit mit dem Schwerpunkt elektronischer Kommunikation ein, während Teil sich dem Einfluß auf die Juristenausbildung widmet. Der umfassende Teil 9 beschäftigt sich mit Forschung und Methodenentwicklung. Der Band schließt mit einem prognostischen Kapitel zur Zukunft des Rechts unter Einschluss der Online-Courts auf der Basis maschinenlesbarer Schriftsätze.
Dargestellt wird die dynamische Materie von führenden Protagonisten der Legal-Tech-Szene im In- und Ausland. Zahlreiche Anwendungsbeispiele verdeutlichen die Aktualität der durch Legal Tech verursachten Veränderungen im Rechtsmarkt.

Das Rechtshandbuch ist auch in der zweiten Auflage das perfekte Beratungstool für alle Angehörigen rechtsberatender Berufe sowie Justiz, Verwaltung und Parlamenten.

 

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Nähere Informationen dazu und zu den Rechten als Nutzer finden sich in unserer Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Verwendung stimmen die Nutzer der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung