Juralit

Rezensionen juristischer Literatur

Lehr- und Praxishandbuch zum Marketing – und Vertriebsrecht

Birk/Löffler/Boos, Marketing- und Vertriebsrecht, 2. Aufl., 2021, Vahlen

Eine Rezension zu: 

Abbildung von Birk / Löffler | Marketing- und Vertriebsrecht | 2. Auflage | 2020 | beck-shop.de

Axel Birk/Joachim Löffler/Sabine Boos

Marketing – und Vertriebsrecht

Lehr – und Praxishandbuch

zum gewerblichen Rechtsschutz, Kartell und Vertriebsrecht

2. Auflage

München: Vahlen, 369 S., 39,80 Euro

ISBN 978-3-8006-6279-1

www.beck-shop.de

Dieses ungemein interessante Buch enthält eine ungewöhnliche Darstellung der Materie, weil das Konzept anders ansetzt als andere Darstellungen dieser Rechtsmaterien. Mit der zweiten Auflage wird dieser Ansatz konsequent weiter verfolgt. Der Ansatz liegt bei den betriebswirtschaftlichen Funktionen der behandelten Rechtsgebiete. Das Konzept geht daher davon aus, dass sich in diesem Zusammenhang stellende Rechtsfragen im Rahmen von betriebswirtschaftlichen Fragen stellen, so dass die Darstellung sich an betriebswirtschaftlicher Systematik orientiert. Diese „Übersetzungsleistung“ kennzeichnet aber ohnehin die juristische Beratung in wirtschaftsrelevanten Kontexten. Die interessante Konzeption erlaubt es, unmittelbar praktisch umsetzbare Lösungen dort zu entwickeln, wo sich Rechtsprobleme in wirtschaftlichen Zusammenhängen stellen.

Infolgedessen orientiert sich der Aufbau an den vier Elementen des Marketing – Mixes sowie den Rechtsfragen, die sich im Rahmen der Beschaffung und Verwendung von Informationen stellen, jeweils unter Einbeziehung der Aspekte des Marketingcontrollings.

Jeder Teil des Buches beginnt mit einer betriebswirtschaftlichen Einführung, um sodann die maßgeblichen Rechtsfragen im Kontext zuzuordnen. Behandelt werden nicht nur nationale Aspekte, sondern auch vertieft Aspekte des europäischen und internationalen Rechts. Es liegt auf der Hand, dass eine solche Darstellung ihre Leser mit der ersten Auflage gefunden hat, weil der Praxisnutzen als sehr hoch zu bewerten ist.

Die Darstellung richtet sich nicht primär an auf Juristen wendet, sondern an alle, die mit solchen Problemen beschäftigt sind. Infolgedessen sind die Texte sehr verständlich geschrieben und vernachlässigen Detailaspekte zugunsten der Herausarbeitung von Systemzusammenhängen. Hervorzuheben sind die vielen Checklisten und Übungen, die insbesondere für die studentischen Leser gedacht sind. Neu im ersten Teil ist ein Kapitel zum Patent – und Gebrauchsmusterschutz im gewerblichen Rechtsschutz durch die neu hinzugekommene Autorin, die auch die Ausführungen zum Designrecht neu geschrieben hat.

Im ersten Kapitel zur Produktpolitik wird beispielsweise in einer sehr interessanten Art und Weise gezeigt, wie sich in diesem Zusammenhang markenrechtliche Fragestellungen aufwerfen, die hier sehr plastisch und praxisnah unter Einbeziehung der Verfahrenspraxis und von Beispielen dargestellt werden. Ähnlich verhält es sich mit der Darstellung der Kommunikationspolitik im Teil 2, in dessen Rahmen etwa die wettbewerbsrechtlichen Strukturen  des Lauterkeitsrechts erörtert werden.

Im Rahmen des dritten Teiles zur Preispolitik werden unter anderem kartellrechtliche Strukturen präzise vermittelt, während im Rahmen der Vertriebspolitik rechtliche Vertriebsschranken gekommt dargestellt werden.

Die Darstellung mag etwas ungewöhnlich sein, aber diese frische, sehr kenntnisreiche und präzise Darstellung bringt Klarheit in iwrtschaftliche Zusammenhänge. Eine hochinteressante Darstellung einer schwierigen Materie!

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Nähere Informationen dazu und zu den Rechten als Nutzer finden sich in unserer Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Verwendung stimmen die Nutzer der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung