Juralit

Rezensionen juristischer Literatur

Handbuch Immobilientransaktionen

Krüger/Pofahl/Kring (Hrsg.), Immobilientransaktionen, Erstauflage, 2022, C.H.Beck

 

Eine Rezension zu:

Abbildung von Krüger / Pofahl | Handbuch Immobilien-Transaktionen | 1. Auflage | 2022 | beck-shop.de

Wolfram H. Krüger/Mario Pofahl/Wulf Kring (Hrsg.)

Immobilientransaktionen

Recht, Steuern, Markt und Commercials

Erstauflage

München: C.H.Beck,  2022, 566 S., 159,00 Euro

ISBN 978-3-406-71931-8

www.beck-shop.de

Das Handbuch behandelt Immobilientransaktionen aus wirtschaftlichen Perspektiven, in die die rechtlichen Standards dort integriert werden, wo sie in der Praxis eine Rolle spielen. Es handelt sich nicht um ein rein immobilienrechtliches Handbuch. Immobilientransaktionen werden vielmehr aus allen relevanten Perspektiven betrachtet. Das Handbuch behandelt alle Aspekte gewerblicher Immobilientransaktionen und zwar vom Kaufrecht, über die Due Diligence bis zum Investment – und Steuerrecht. Die Reform der Grunderwerbssteuer und die Änderungen des KAGB sind eingearbeitet. Das Handbuch enthält viele Checklisten, Formulare und Praxishinweise sowie Musterkaufverträge auf aktuellem Stand. Besonders berücksichtigt werden immer wieder auftretende Standardsituationen. Das Handbuch ist eine hervorragende Grundlage für jegliche Entscheidungen für ein Immobilieninvestment, ersetzt aber natürlich nicht die individuelle Beratung.

Ziel dieses Bandes ist es dem Nutzer zu erlauben Immobilienkäufe rechtssicher abwickeln und Risiken vernünftig einzuschätzen. Dazu dienen Kommentierungen des gesamten Spannungsfeldes rund um gewerbliche Immobilientransaktionenmit einer klaren Legal Due Diligence (eingeschlossen Tax Due Diligence, Technical Due Diligence, Commercial Due Diligence, Environmental Due Diligence). In den Band integriert sind Musterkaufverträge, Asset- und Share Deal – Verträge. Die Neuauflage erlaubt einen fundierten schnellen Zugriff auf höchstem Niveau.

Eingegangen wird auf sämtliche Aspekte des Kaufs von Immobilien, mit dem Schwerpunkt auf Gewerbeimmobilien: von der Bewertung, über die Sorgfaltsprüfung (Due Diligence), die Vertragsgestaltung (Asset Deal und Share Deal), die Finanzierung und die Gewährleistung bis hin zu kartell-, miet- und steuerrechtlichen Fragestellungen. Der Band ist aber auch nicht für nichtgewerbliche Immobilientransaktionen nutzbar. Behandelt werden Transaktionsstrukuren und Transaktionsverfahren, Vertragsgestaltungsaspekte in Zusammenarbeit mit den Notariaten, baurechtliche und bautechnische Aspekte, Steuerfragen, gesellschaftsrechtliche und insolvenzrechtliche Aspekte, Fondskonstruktionen, neue Technologien (besonders zur Energieversorgung von Gebäuden), Gewährleistungsversicherungen, versicherungsrechtliche Aspekte und trans-nationale Transaktionen neben etlichen anderen Aspekten. Das Buch versucht insoweit einen geschlossenen aktuellen Überblick zu geben, was die Vertiefung von Detailsfragen nicht ausschließt, da der Band nicht jeder Verästelung von Detailproblemen nachgehen kann. Ebenfalls beachtet werden kartellrechtliche Fragen auf dem Stand der GWB-Novelle. Der Stand ist Spätherbst 2021 und jünger.

Das buch enthält 12 Kapitel mit zahlreichen Unterkapitel. In diesem Grundlagenkapitel finden sich sehr interessante Ausführungen zum Immobilienmarkt in Zeiten eines nicht unproblematischen Immobilienmarktes, anhand einer klaren Analyse der Marktstrukturen. Da dieser Bereich sehr segmentiert ist und etwa für Wohnimmobilien ganz andere Interessenlagen gelten als für gewerbliche Immobilien und den Tourismussektor, wird auf diese Unterschiede und auf den Bereich der institutionellen Anlagegesellschaften und Immobilienfonds eingegangen.

Das zweite Kapitel geht intensiv auf den Verkaufsprozess ein, der sehr unterschiedlich gestaltet sein kann, da neben Asset – Deals immer öfter Share – Deals treten, die einen höheren Prüfungsaufwand erfordern. Hinzutreten Verwertungen durch Kapitalmarktplatzierung oder über offene oder geschlossene Immobilienfonds. Diese Unterschiede und Besonderheiten werden sämtlich berücksichtlich unter Einschluss etwa von Rückmietverfahren. Ergänzend hierzu behandeln das dritte und vierte Kapitel alle wesentlichen Aspekte der Due – Dilligence bei Immobilientransaktionen mit allen ihren unterschiedlichen Perspektiven und Facetten, die auch sehr von der Interessenlage geprägt sein können. Ein Unterkapitel des Kapitels 4 widmet der Digitalisierung der Immobilienwirtschaft, etwa im Hinblick auf den Einsatz von Software bei der Due Dilligence.

Das fünfte Kapitel geht eingehend auf die Aspekte von Gewährleistung und Haftung ein, wobei auch sehr interessante Hinweise zur Vertragsgestaltung gegeben werden, die es ermöglichen, die Risiken erheblich abzusenken, so dass auch die notarielle Klauselpraxis angesprochen wird. Dieses Kapitel widmet sich konkreten Rechtsfragen aus den Bereichen Baurecht, Planungsrecht, Altlasten, Energierecht, Mietverträgen und dem Umgang mit Rechtsstreitigkeiten. Kapitel 6 geht auf die Kaufvertragspraxis näher ein

Im siebten Kapitel werden sehr kompakt verständlich die steuerrechtlichen Aspekte dargestellt, wobei insbesondere auch die körperschaftssteuerrechtlichen Aspekte berücksichtigt werden, da Kapitalgesellschaften in diesem Bereich als Eigentümer von Immobilien eine wachsende Bedeutung aufweisen. Das folgende achte Kapitel stellt die komplexen Aspekte der Finanzierung von Immobilientransaktionen dar, gefolgt von Darlegungen zu investmentrechtlichen Fragestellungen im neunten Kapitel, mit kartellrechtlicher Relevanz sehr anschaulich dar. Es folgt ein sehr wichtiges Kapitel zu grenzüberschreitenden Transaktionen und zu insolvenzrechtlichen Aspekten. Der Band schließt mit einer in dieser Form seltenen anzutreffenden Darstellung der „Non-Performing-Loans“ – Problematik (NPL) unter interessanter Einbeziehung der Perspektiven der Kreditunternehmen, mit vielen Lösungsmodellen.

Das Handbuch bietet einen sehr profunden und kompakten Überblick über alle wesentlichen Fragestellungen, die bei Immobilientransaktionen in der Praxis auftauchen können und enthält eine Fülle sehr nützlicher Informationen für die Praxis.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Nähere Informationen dazu und zu den Rechten als Nutzer finden sich in unserer Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Verwendung stimmen die Nutzer der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung